breuer-law.com
Willkommen!

Gläubigerinsolvenzanträge

Nach § 14 Abs. 1 S. 1 InsO kann auch ein Gläubiger die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über einen Schuldner beantragen, wenn er daran ein rechtliches Interesse hat und seine Forderung und den Eröffnungsgrund (Zahlungsunfähigkeit und/oder Überschuldung) glaubhaft machen kann. Der Antrag eines Gläubigers, der zwischen dem 28.3.2020 und 28.6.2020 gestellt wird, setzt nach § 3 COVInsAG nunmehr voraus, dass der Eröffnungsgrund bereits am 1.3.2020 vorlag. Diese Einschränkung für Gläubigeranträge gilt für alle Schuldner, auch für die, für die keine Insolvenzantragspflicht besteht. Nach § 4 COVInsAG kann auch dieser Zeitraum bis höchstens zum 31.3.2021 verlängert werden.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos