breuer-law.com
Willkommen!

Anpassung von Vorauszahlungen

Nach dem BMF-Schreiben vom 19.3.2020 können von der Corona Pandemie wirtschaftlich betroffene Steuerpflichtige eine Anpassung ihrer Vorauszahlungen für Einkommen- und Körperschaftsteuer beantragen. Wie im Rahmen der Steuerstundung kommt es für die Bewilligung nicht darauf an, ob die entstandenen Schäden wertmäßig im Einzelnen nachgewiesen werden können, sofern die Anträge Vorauszahlungen betreffen, die bis zum 31.12.2020 fällig sind. Besonderheiten gelten für Anträge für die Anpassung von Vorauszahlungen, die nach dem 31.12.2020 fällig werden. Die gleichlautenden Ländererlasse regeln die Anpassung der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen über die Anpassung des Gewerbesteuermessbetrages. Entsprechende Maßnahmen sollen im Gleichlauf mit den Einkommensteuer- und Körperschaftsteuer-Vorauszahlungen durch das zuständige Finanzamt erfolgen.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos