Image by Kelly Sikkema

Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht sowie die Sanierung zählen zu den traditionellen Beratungsfeldern der Kanzlei,

gestützt auf den praktischen Erfahrungen als Konkurs- und Insolvenzverwalter, wissenschaftlich

unterlegt durch Mitkommentierung von Vorschriften der seit dem 01.01.1999 geltenden

Insolvenzordnung, zahlreiche Veröffentlichungen sowie einschlägige Referententätigkeiten.

Diese gestatten eine praxisgerechte und problemorientierte Bewältigung von im Rahmen einer

Insolvenz auftretenden Fragen im Bereich des Gesellschafts-, Handels-, Bank-, Kreditsicherungs-,

Arbeits- und Steuerrechts sowie insbesondere bei der Beurteilung von eigenkapitalersetzenden

oder organschaftlichen Haftungsinanspruchnahmen.

Die Beratungstätigkeit ist dabei nicht nur auf die insolvenzmäßige nicht verwaltende Abwicklung

verengt, sondern auch und gerade ausgerichtet auf die außergerichtliche Insolvenzprophylaxe,

Reorganisation des Rechtsträgerschaft, ggf. durch Erstellung eines Insolvenzplans.